1. Willkommen auf Zelte.com,

    Deinem Forum rund um das Thema Zelt.

    Hier ist der Ort für all Deine Gedanken, Ideen und Erfahrungen die Du unterwegs in und mit deinem zweiten Zuhause schon gemacht hast. Hier ist Platz für die Ratschläge, Meinungen und Fragen von Einsteigern, erfahrenen Zeltcampern und echten Zelte Experten - egal ob jung oder alt, Mann oder Frau.

    Wir hoffen du fühlst dich auf zelte.com ein bisschen wie auf dem Zeltplatz: Willkommen in einer offenen Community aus Menschen mit der Liebe zu den gleichen Dingen: der Natur, der Freiheit & dem Zelten! Schau dich einfach um, wenn es Dir gefällt melde dich an, bleib eine Weile und schlag Dein Zelt bei uns auf.

    Im Forum findest Du 6 Kategorien mit vielen interessanten Themen rund ums Zelt. Dort kannst Du mit der Community Erfahrungen austauschen, Deine Frage stellen oder dich einfach nur durch ein interessantes Thema lesen.

Tipps zur Zeltpflege

Dieses Thema im Forum 'Rund ums Zelt' wurde von Benito gestartet, 24 Mai 2012.

  1. Benito Administrator

    Erstellte Beiträge:
    54
    Geschlecht:
    männlich
    Ausrüstung:
    Xtend Adventure Grand Hotel Open Air
    In dieser Kategorie des Forums wird oft gefragt wie man Zelte reparieren kann. Es ist immer ärgerlich wenn an den oft teuren Zelten etwas kaputt geht, daher gebe ich euch heute ein paar Tricks wie man häufig auftretende Schäden am Zelt relativ einfach vermeiden kann.

    1. Eine robuste Bodenplane unterlegen.
    Oft sind die Parzellen auf dem Campingplatz von Bäumen geschützt und der Boden auf dem man sein Zelt aufbaut ist voll mit spitzen Stöckchen, Steinchen und sonstigem "Unrat" der eine Gefahr birgt den Zeltboden zu durchlöchern. Man sollte daher bevor man sein Zelt aufstellt den Platz danach absuchen und etwas säubern (für Familien: ein guter Job für die Kids :)). Ist man sehr gründlich könnte man die Zeltunterlage weglassen, da man aber oft ein Steinchen o.ä. übersieht ist eine solche Bodenplane/ Groundsheet ein einfacher und günstiger Weg Schäden am Zelt zu vermeiden.

    2. Auf die Reißverschlüsse achten!
    Ein kaputter Reißverschluss an der Bodenwanne oder den Eingängen ist für die meisten Zelte der Overkill, da eine Reparatur oftmals fast so teuer ist wie ein neues Zelt. Zwei einfache Tricks können helfen Schäden am Reißverschluss zu verhindern:
    • Beim Schließen des Reißverschlusses am besten immer den Zeigefinger vor den Läufer halten damit sich kein Zeltgewebe/ Dichtungslasche im Reißverschluss verhakt. Dies schützt zum einen das Zeltgewebe und erhöht die Langlebigkeit des RV's deutlich.
      [IMG]
    • Bei der Zelt-Reinigung auch die Reißverschlüsse nicht vergessen. Oft setzt sich Sand, Staub etc. am Reißverschluss fest, der beim öffnen und schließen das Material übermäßig schnell abnutzt. Am besten mit einer kleinen Bürste, gerne auch eine alte Zahnbürste, über die Zähne des geöffneten RV's gehen um dies zu vermeiden. Wenn Reiniger verwendet wird bitte nur schnell trocknenden nehmen, da sich an feuchten RV's sehr schnell wieder Staub, Sand etc. festsetzt.
    3. Vorm Zusammenlegen Trocknen
    Um Stockflecken, Schimmel und modrigen Geruch im Zelt vermeiden zu können, sollte man nach Benutzung der Zelte diese ausgiebig Trocknen. Am besten tut man dies mit eingeführtem Zeltgestänge, um sicherzugehen dass zwischen allen Zeltbahnen Luft zirkulieren kann. Sollte aus Platzgründen eine Trocknung mit Gestänge nicht möglich sein, bitte darauf achten das alle Stellen wirklich Trocken sind. Erst danach das Zelt wieder im Packsack verstauen. Bei einer Zeltwäsche sollte die Trocknung genau so von Statten gehen.


    Das wars soweit erst mal, wenn jemand noch andere gute Tipps hat: nur her damit, ich werde die Liste dann nach und nach erweitern!
  2. CamperBasti Garten Camper

    Erstellte Beiträge:
    44
    Geschlecht:
    männlich
    Ausrüstung:
    High Peak Ancona 5
    Gute Liste Benito! Ich musste das alles schon auf die harte Tour lernen (Loch im Zeltboden + kaputter RV)...denk daher dass is ne echt gute Liste für Einsteiger.

    Ich würde noch dazu schreiben dass man:
    1. das Zelt im Schatten aufbauen soll, weil zuviel Sonneneinstrahlung (UV und so) das Material schneller altern lässt und...
    2. das Zelt regelmäßig neu Imprägnieren sollte um die Wasserdichtigkeit nicht zu verlieren.

Die Seite empfehlen